Categories ArchivesvRealize Automation

[vRA 7 Installation] Teil 07: Grundkonfiguration

Anfordern von vSphere Initial Setup In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie die Grundkonfiguration von vRA 7 abschließen, indem Sie das catalog item „vSphere Initial Setup“ anfordern, welches wie in Schritt 8.17 des vorangegangenen Beitrags beschrieben, erstellt wurde. 9. Konfiguration als Service 9.1 Greifen Sie auf die Konsole der vRA Appliance zu, indem Sie in einem Browser zu fqdn-der-appliance/vcac navigieren 9.2 Geben Sie die Anmeldedaten des Benutzers „configurationadmin“ ein, welche Sie in Schritt 8.17 definiert haben: 9.3 Wechseln Sie zum Tab Catalog. Hier sollte das Element „vSphere Initial Setup“ vorhanden sein: 9.4 Klicken Sie Request und fahren Sie entsprechend Ihres Bedarfs fort. Ich entschied mich dazu, den neuen Tenant „evoila“ zu erstellen und mich selbst als Tenant- und IaaS-Administrator zu bestimmen: 9.5 In diesem Schritt geben Sie Informationen über Ihre vSphere-Umgebung an. Stellen Sie sicher, den Namen des Endpoints genau so einzugeben, wie ...

Continue Reading

[vRA 7 Installation] Teil 06: Management Agent, Installation Wizard

Installation des IaaS Management Agent und Ausführen des Installation Wizard Dieser Artikel demonstriert die Installation des IaaS Management Agent auf dem Iaas-Host, welcher dafür verantwortlich ist, den Host bei der vRA 7 Appliance anzumelden. Ebenso werden Sie durch den Installation Wizard der Appliance geführt. Als Voraussetzung sollten Sie die Netzwerkeinstellungen des IaaS-Host und der vRA 7 Appliance so konfiguriert haben, dass sie sich gegenseitig anhand ihres FQDN auflösen können 7. Installation des IaaS Management Agent 7.1 Öffnen Sie auf Ihrer Windows VM einen Browser und navigieren Sie zu der IP oder Hostnamen Ihrer vRA 7 Appliance (hier: vra7.rbs.local). 7.2 Folgen Sie dem Link vRealize Automation IaaS installation page, laden Sie den Management Agent Installer herunter und führen Sie diesen aus 7.3 Geben Sie den FQDN ihrer vRA 7 Appliance inklusive Port 5480 im Schritt Management Site Service an und geben Sie die ...

Continue Reading

[vRA 7 Installation] Teil 05: Vorbereitung des IaaS Host III

Installation und Konfiguration von SQL Server Dieser Beitrag beschreibt die Vorgehensweise, um eine Instanz von Microsoft SQL Server auf dem IaaS-Host einzurichten. Bitte beachten: Da ich eine Instanz von SQL Server in der Edition Express auf dem IaaS-Host installiere, sind die folgenden zusätzlichen Voraussetzungen zu beachten, wie sich der offiziellen Dokumentation entnehmen lässt: 64-bit – Version von Java 1.7 oder höher. 32-bit – Versionen werden nicht unterstützt Die JAVA_HOME – Umgebungsvariable muss auf den Installationspfad von Java gesetzt sein %JAVA_HOME%\bin\java.exe muss vorhanden sein Der Dienst SQL Server Browser muss installiert sein und ausgeführt werden Für die Option minimal deployment von vRA 7 innerhalb einer Testumgebung ist SQL Server Express vollkommen ausreichend. Sollten Sie jedoch eine Produktivumgebung einrichten wollen, sollten Sie sich zunächst über die Einschränkungen der Express-Edition erkundigen. Microsoft bietet mehrere Installationsdateien für SQL ...

Continue Reading

[vRA 7 Installation] Teil 04: Vorbereitung des IaaS Host II

IIS- und Zeiteinstellungen Dieser Beitrag schildert die Konfiguration von Internet Information Services hinsichtlich Authentifizierung. Sie erfahren zudem, wie Sie die Zeitsynchronisation einrichten, welche sowohl für die Appliance als auch den Iaas-Host erforderlich ist. 3. IIS – Einstellungen 3.1 Öffnen Sie Server Manager, wählen Sie Tools im oberen rechten Menü und öffnen Sie Internet Information Services (IIS) Manager 3.2 Wählen Sie Default Web Site und öffnen Sie Authentication im Abschnitt IIS: 3.3 Deaktivieren Sie „Anonymous Authentication“ und aktivieren Sie „Windows Authentication“: 3.4 Selektieren Sie „Windows Authentication“ und klicken Sie Providers im Bereich Actions des rechten Menüs: 3.5 Entfernen Sie Negotiate und NTLM aus Enabled Providers und fügen Sie diese erneut hinzu 4. Synchronisation mit Zeitserver Um zukünftige Fehler bezüglich SSL zu vermeiden, müssen die Zeiteinstellungen der vRA Appliance und des IaaS-Host identisch sein. Eine zuverlässige Methode dies zu gewährleisten, ist die Synchronisation mit einem gemeinsamen Zeitserver. Ich verwende hierzu unseren DNS-Server, ADDNS.rbs.local. 4.1 Öffnen Sie die PowerShell – ...

Continue Reading

[vRA 7 Installation] Teil 03: Vorbereitung des IaaS Host I

Benutzerberechtigungen und Local Server Settings Dieser Artikel beschreibt die Vorgehensweise, um die erforderlichen Vorbedingungen des IaaS-Hosts herzustellen, um diesen mit vRealize Automation verwenden zu können. Als Voraussetzung sollten Sie bereits eine Virtuelle Maschine mit einem der folgenden Gastbetriebssysteme besitzen: Windows Server 2008 R2 Windows Server 2012 Windows Server 2012 R2 Bitte beachten: Unter Umständen sind nicht alle der folgend aufgeführten Schritte zwingend notwendig. Der neue Installation Wizard bietet die Möglichkeit zu überprüfen, ob erforderliche Voraussetzungen erfüllt sind und diese automatisch zu korrigieren. Die Entscheidung, den Fokus dennoch auf die manuelle Einrichtung zu richten, ist begründet durch meine persönliche Neigung und der Tatsache, dass es grundsätzlich niemals eine schlechte Idee ist darüber Bescheid zu wissen, was in der eigenen Infrastruktur so vor sich geht. Dieser ...

Continue Reading

[vRA 7 Installation] Teil 02: Deployment der vRA 7 Appliance

Dieser Beitrag beschreibt das Deployment der vRA 7 Appliance in Ihre vorhandene vSphere-Infrastruktur. Als Vorbedingung sollten Sie auf Ihren vCenter Server zugreifen können und über ein Netzwerk verfügen, welches als management network verwendet werden kann. Ebenso sollten Sie bereits das OVF Template der vRA 7 Appliance heruntergeladen haben und über einen gültigen Lizenzschlüssel verfügen. Nach dem Herunterladen des OVF Templates der Appliance haben Sie die Möglichkeit für das Deployment entweder den vSphere Client oder den vSphere Web Client zu verwenden. Die einzigen Unterschiede, welche Sie im Zusammenhang mit den in diesem Beitrag geschilderten Aufgaben erfahren werden, sind die folgenden: vSphere Client vSphere Web Client Start des Deployments File → Deploy OVF Template… Rechts-Klick auf gewünschtes Datacenter → Deploy OVF Template… Virtual Machine Console ...

Continue Reading

[vRA 7 Installation] Teil 01: Einführung

Eine meiner ersten Aufgaben als neuer Mitarbeiter der evoila GmbH war die Installation und Konfiguration von vRealize Automation 6. Um es kurz zu machen, diese Aufgabe stellte sich als recht zeitaufwendig frustrierend herausfordernd heraus. Umso mehr erfreute es mich, über die neuen Funktionen von vRA 7 zu lesen, welche darauf abzielen, dem Benutzer eine deutlich angenehmere Erfahrung hinsichtlich Installation und Konfiguration zu gewährleisten. Motiviert und voller Tatendrang begann ich damit, vRA 7 mit der Option minimal deployment in unserer internen Infrastruktur verfügbar zu machen und schon bald waren sämtliche Komponenten einsatzbereit. Wie von VMware versprochen, wurde der erforderliche Zeitaufwand deutlich reduziert. Auch die Tatsache, dass die Komplexität der Architektur durch die direkte Integration von u.a. Identity Management und Application Services in die Appliance minimiert wurde, ist eine großartige Neuerung. ...

Continue Reading

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!