Blog

Immer aktuell informiert sein in unserem Blog!

evoila erweitert nochmal das bisher größte Portfolio auf dem Markt mit weiteren Service Brokern.

 

Was ist neu?

 

  • OSB Autoscaler, ein Anwendungs-Autoscaler mit verbesserter Leistungsfähigkeit gegenüber dem Wettbewerb.
  • OSB Log Metric, ein Protokollierungs-Framework, das eine einfache und detaillierte Überwachung Ihrer Anwendung ermöglicht.
  • OSB CouchDB und CouchDB Service Broker, der in der Lage ist, gemeinsame und dedizierte Implementierungen durchzuführen.

 

Wir optimieren stetig auch unser bestehendes Portfolio. Das sind zusammen gefasst die Verbesserungen für unsere bestehenden Service-Broker:

 

  • Verbesserte Backup-Funktionalität für MongoDB, PostgreSQL und MariaDB Bosh hat dedizierte Service-Instanzen eingerichtet MongoDB auf Version 4.0.2 aktualisiert
  • MariaDB auf Version 10.3.9 aktualisiert
  • Postgres auf Version 10.5 aktualisiert
  • RabbitMQ wurde auf Version 3.7.8 aktualisiert
  • Redis auf Version 4.0.11 aktualisiert
  • Verbessertes Konfigurationsmanagement

Neben dem Support für die Open Source Cloud Foundry bieten wir nun ebenfalls unsere Service Broker als Tiles für PCF und PKS an und unterstützen auch Kubernetes.

Wir verbessern unser Serviceangebot kontinuierlich und haben bereits weitere Dienstleistungen im Angebot:

  • Elasticsearch
  • Apache Kafka und
  • CockroachDB

Diese neuen evoila Service Broker – erhöhen die Produktivität der Entwickler – basierend auf einem generischen Open Service Broker Framework. Die Grundlage der Service Broker von evoila ist ein allgemeiner Rahmen. Die Implementierung basiert auf dem Spring Framework und ist daher mit den besten Funktionen für den Einsatz im Unternehmensumfeld ausgestattet. Sie verfügen über eine Vielzahl von Multi-Plan-Diensten, die sich in Größe, Ausfallsicherheit und Leistung unterscheiden und es dem Benutzer ermöglichen, bestimmte Servicepläne für bestimmte Anwendungsfälle auszuwählen, um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten.

Was sie von herkömmlichen Lösungen unterscheidet, ist die Sammlung von integrierten Funktionen, wie z.B.:

 

  • Ein Entwickler, der mit einem Sicherungsmechanismus (MySQL, MongoDB, PostgreSQL) konfrontiert ist, der es Entwicklern ermöglicht, Backups zu konfigurieren und selbst wiederherzustellen.
  • Advanced Service Key Management, das eine Möglichkeit zur Interaktion mit ihren Diensten über Netzwerke oder das Internet entwickelt. Bereitstellung von Service-Instanzen aus bestehenden Managed Services zur besseren Nutzung Ihrer Services Günstige Dienste auf einem Shared Service Cluster für weniger anspruchsvolle Workloads Bosh setzt dedizierte Service-Knoten und Cluster für höchste Leistung ein.
  • Ein Dashboard pro Dienst, das den Benutzern verschiedene dienstspezifische Funktionen bietet. Ein deklarativer Ansatz zur Definition von vm-Typen, Anzahl der Knoten, Netzwerke, Festplattentypen und Ingress/Engress-Knoten auf Planebene.

Unsere beiden neuesten Service Broker im Detail

 

OSB-Autoskalierer:

Der OSB-Autoscaler ist ein Service-Framework zur automatischen Skalierung von Anwendungen auf PaaS-Plattformen. Mit Hilfe der horizontalen Skalierung von Instanzen ermöglicht das Framework die automatische Skalierung von Anwendungen auf Basis von vordefinierten Schwellenwerten. Dazu können CPU, RAM oder Latenzzeiten von HTTP-Requests verwendet werden. Neben einer konfigurierbaren statischen Schrittweite kann eine schnellere Reaktionszeit erreicht werden, indem aus den empfangenen HTTP-Anfragen automatisch eine dynamische Schrittweite berechnet wird. Das Framework bietet eine einfache Anpassungsfähigkeit an die gewünschten PaaS- und CaaS-Plattformen und Änderungen durch Aufteilung in plattformspezifische und plattformunabhängige Komponenten. Der Service Broker macht diesen Service einfach nutz- und berechenbar.

OSB log-metrisch:

Die Cloud Foundry bietet zwar viele Funktionen rund um die Bereitstellung und Laufzeit von Anwendungen, leidet aber im Zusammenhang mit Monitoring und Log Management, was schade ist, da sie Ihnen alle notwendigen Schnittstellen bietet. Basierend auf Open-Source-Technologien haben wir ein skalierbares, auswählbares und mandantenfähiges System entwickelt, das es Anwendern ermöglicht, eine erstklassige Logging und Monitoring-Lösung ohne Setup zu nutzen. Über das Service-Dashboard erhalten die Entwickler Zugriff auf alle relevanten Metriken und Protokollmeldungen zu ihren Apps. Der Service ermöglicht es ihnen, Fehler mit der Volltextsuche zu verfolgen und den aktuellen Status der Application Streaming Logs und Metriken live zu überwachen. Um sich auf die wichtigen Meldungen zu konzentrieren, können Sie den Protokollstrom filtern. Alle mit Prometheus und Elasticsearch Backend.

 

Mehr als ein Service – wir sind von Anfang bis Ende dabei!

Worin besteht der Unterschied zwischen evoila und anderen Dienstleistern? Wir sind da, mit unserem Wissen, unserer Erfahrung und unserer Kompetenz. Zögern Sie nicht, uns direkt zu kontaktieren oder uns zu schreiben: osb@evoila.deÜber evoila

Abboniere unseren Newsletter!