Data Warehouse

Unsere Leistungen für Sie

Im Zeitalter von Big Data sehen sich viele Unternehmen mit einer wachsenden Datenflut konfrontiert. Damit einher geht die Problematik diese Menge an Informationen zu strukturieren, um einen Nutzen daraus zu ziehen. Data Warehouses begegnen dieser Herausforderung, denn sie kombinieren Datenbestände aus einer Vielzahl unterschiedlicher Quellen, ermöglichen leistungsfähige Analysen im Petabyte-Bereich und unterstützen bei der Datenvisualisierung. evoila berät Sie dabei, effizientes Data Warehousing zu betreiben.

Aufbau Data Warehouse & ETL-Strecke/ Data Pipeline 
Optimierung und Sicherstellung der Datenqualität 
On-Premises-, On-Cloud- und Integrated Appliance Data Warehouse Solutions 
Einsatz von best-in-class Technologien 
Breites Spektrum an Dienstleistungen für das gesamte Data Analytics Ecosystem 
Individuelle Beratung in jeder Entwicklungsphase 
24/7 Managed Service 
Erfahrene Datenbankspezialisten in PostgreSQL, Greenplum, Oracle, Amazon Redshift etc. 
Individuelle Modelle der Zusammenarbeit 
Nutzen Sie unser Know-how, um ein effizientes Data Warehouse zu errichten!

Zentrale Sammlung von Geschäftsdaten

Bei einem Data Warehouse handelt es sich um eine zentrale Sammlung von Geschäftsdaten, die zu Zwecken der Analyse erstellt wird. Sie soll Ihrer Organisationen bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Die großen Datenmengen in Data Warehouses entstammen verschiedenen Quellen.

Hierzu gehören:

Unternehmensabteilungen wie Marketing, Vertrieb und Finanzen

Apps von Kunden

Systeme von Partnern

Eine Software bezieht kontinuierlich Informationen aus den Datenbeständen dieser Apps und Systeme. Im Anschluss werden an ihnen Formatierungs- und Importprozesse vorgenommen. Hier kommt es zu einem Abgleich mit den schon im Warehouse vorhandenen Informationen. Die Data-Warehouse-Lösung speichert diese Daten, damit Entscheidungsträger auf sie zugreifen können. Die Häufigkeit der Entnahme der Daten und ihre Formatierung wird von den Anforderungen der Organisation definiert.

Data Warehousing liegen zwei Leitgedanken zugrunde

Informationen aus verteilten und unterschiedlich strukturierten Datenbanken und Systemen sollen integriert werden, um eine ganzheitliche Sicht auf die Quelldaten zu ermöglichen und damit übergreifende Auswertungen zu realisieren.
Die für das operative Geschäft genutzten Daten sollen von denen getrennt werden, die für das Berichtswesen, die Entscheidungsfindung, die Geschäftsanalyse sowie das Controllings und die Unternehmensführung benutzt werden.

Spezifische Daten für Ihr Unternehmen – der Data Mart

Unter Data Mart versteht man einen bestimmten Teil eines Data Warehouse. Es wird üblicherweise angewendet, um auf kundenspezifische Informationen zuzugreifen. Ein Data Mart fokussiert sich im Normalfall auf einen Geschäftsbereich oder ein Team und bezieht Informationen nur aus bestimmten Quellen oder Systemen. Anders als bei der Implementierung von Enterprise Data Warehouses, die mehrere Monate oder sogar Jahre in Anspruch nehmen können, kann ein Data Mart teilsweise innerhalb weniger Monate implementiert werden und damit schnellen Support bieten. Ein Grund dafür ist die geringere Größe des Data Mart (meist weniger als 100 GB) und der Datenextraktion aus einer kleineren Anzahl von Quellen.

 

Die Vorteile eines Data-Warehouse-Systems

Schnellere Entscheidungen

Sie können die Daten ohne weitere Bearbeitung analysieren, um Entscheidungen auf harte Fakten stützen zu können. Sie müssen sich nicht mehr ausschließlich auf ihre Intuition verlassen oder aufgrund unvollständiger oder qualitativ schlechter Daten langsame und ungenaue Ergebnisse riskieren.

Optimale Daten

Sie können sicherstellen, jederzeit konsistente und relevante Daten zu erhalten. Die Datenqualität sowie Datenintegrität wird verbessert.

Setzen Sie die Erkenntnisse aus Ihren Daten strategisch ein und verschaffen Sie sich einen Vorteil!

Data Warehousing in der Cloud

Die Integration unterschiedlicher Datenquellen in Data Warehouses in der Cloud stellt immer öfter die Basis für notwendige erkenntnisbasierte Entscheidungen dar. Ihre Informationen stammen häufig aus einer Kombination verschiedener und zum Teil vernetzter Datenbanken (z.B. CRM, Produktverkäufe, Maschinendaten usw.). Cloud Data Warehouses verfügen über ein organisiertes Schema für diese vernetzten Datenbanken und Systeme. Sie erleichtern Ihnen sowohl den Zugriff als auch die Interpretation dieser Informationen zum Zwecke der Business Intelligence.

Die Entwicklung einer Data Warehouse Architektur kann schnell zu einer Herausforderung werden, da dieser mehrere Prozessschritte umfasst. Die Konzeption und Implementierung erfordert nicht nur detailliertes Wissen über die Quell- und Zieltechnologien, sondern auch spezielles Know-how zur Umsetzung der analytischen Prozesse. Von der Wahl der Technologie für ein Data Warehouse bis hin zur Datenvisualisierung, unsere Consultants unterstützen Sie umfassend in allen Bereichen und helfen dabei, ein leistungsfähiges Data Warehouse aufzubauen.

Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Phase sich der Entwicklungsprozess befindet, wir beraten in jedem Stadium:

Monitoring/ Change Data Capture 
Technologiewahl für das DWH und die ETL-Strecke 
Extraktion der Daten aus verschiedenen Quellsystemen 
Bereinigung, Transformation und Anreicherung der Daten 
Beladung des DWH, Aktualisierung & Versionierung der Daten 
Datenmodellierung & Indexstrukturen 
Analytical SQL & Data Mining 
Data Marts 
Data Access & Datenvisualisierung 

Ihre Daten in Ihr wertvollstes Gut verwandeln

Unabhängig von der Größenordnung des Vorhabens, Real-Time Anforderungen oder ob eine Migration geplant ist – unser Team unterstützt Sie in jeder Hinsicht. Unsere Consultants sind geschult im Umgang mit PostgreSQL, Greenplum, Amazon Redshift und Oracle. 

 

Ihr Nutzen auf einen Blick

Ad-hoc Abfragen
Ad-hoc Analysen
Zentraler Zugriffspunkt auf alle Daten 
Ziehen Sie den größtmöglichen Nutzen aus Ihren Daten 
Steigern Sie die Produktivität von Entwicklern und Data-Scientists