OpenStack – Implementation and Architecture

OpenStack – Implementation and Architecture

Dauer5 Tage
ZielgruppeAdministratoren, Architekten
VoraussetzungenBetriebssysteme, Virtualisierung, Netzwerk, Speicher, Linux
SpracheEnglisch

Kursziele

Im Laufe dieses Kurses erfahren die Teilnehmer wie OpenStack funktioniert und welches die Unterschiede gegenüber anderer kommerzieller IaaS-Software sind.
Das Hauptaugenmerk liegt darauf, sowohl ein grundlegendes Verständnis der Architektur und Konzepte zu erhalten, als auch die Möglichkeit diese Komponenten vereint dafür zu nutzen eine standfeste Cloud aufzubauen. Während des Kurses lernen die Teilnehmer anhand praktisch durchgeführter Übungen eine OpenStack-Cloud von Grund auf aufzubauen.

Zielgruppe

Sowohl Teilnehmer ohne Erfahrung mit OpenStack als auch solche, die bereits begonnen haben sich mit der Software auseinanderzusetzen profitieren von diesem Kurs. Angefangen bei den Grundlagen folgt der Kurs einer steilen Lernkurve wodurch sich bald alle Teilnehmer auf dem selben Niveau befinden werden. Jeder mit technischem Hintergrundwissen und dem Ziel, eine OpenStack-basierte Cloud zu betreiben, implementieren oder entwerfen ist genau richtig in diesem Kurs.

Voraussetzungen

OpenStack vereint die vier Hauptbereiche einer IT-Infrastruktur in ein einziges Softwareprodukt: Betriebssysteme, Virtualisierung, Netzwerk und Speicher. Grundkenntnisse in diesen Bereichen sind zwingend erforderlich um in vollem Umfang von diesem Kurs zu profitieren. Ein tiefes Verständnis von zumindest einem der Hauptbereiche hilft dabei zügig auf Kurs zu kommen. Da OpenStack auf Linux basiert sind entsprechende Vorkenntnisse wünschenswert, jedoch nicht erforderlich.

Gliederung

01. Introduction to the Cloud

1.1Comparing Cloud Concepts

1.2What is OpenStack?

1.3OpenStack Philosophy

02. Software Defined Datacenter

2.1Challenges and Weaknesses of Traditional IT

2.2The Meaning of „Software Defined“

03. Demo: Introduction to OpenStack
04. Architecture Overview

4.1Infrastructure Services

4.2The Minimal OpenStack Cloud“

4.3The Core Six Services“

4.4Extending OpenStack’s Functionality“

05. Consuming the Cloud

5.1The Dashboard

5.2Using the CLI

06. Basic OpenStack Services

6.1Identity Service

6.2Image Service“

07. Adding Compute Resources

7.1What is Nova (Not)?

7.2Nova Concepts

7.3Hypervisors

7.4Metadata Service

7.5Resource Controls

08. Networking In The Cloud

8.1Networking Fundamentals

8.2Flat Networking vs. Network Virtualization

8.3Software Defined Networking with Neutron

09. Providing Block Storage With Cinder

9.1Ephemeral vs. Persistent Storage

9.2What is Block Storage?

9.3Architecture and Backends

9.4Example: iSCSI Volumes on LVM2

10. Segregating The Cloud

10.1Hypervisor Tiering With Host Aggregates

10.2Using Availability Zones To Allow Application-HA

10.3Building A Multi-Site Cloud With Regions

10.4Multi-Hypervisor Cloud

11. Guest Operating Systems
12. Limiting Access In A Multi-Tenant Cloud

12.1Domains For Tenant Isolation

12.2Limiting Access to API Calls

13. OpenStack Service Availability

13.1Stateless vs. Stateful Service

13.2Database And Message Queue Clustering

13.3OpenStack Service Availability

14. Creating Backups Of The Cloud

14.1Backing Up OpenStack Services

14.2Instance Backups

14.2.1Pet vs. Cattle Philosophy

14.2.2Backing Up Persistent Disks

14.2.3Booting from Persistent Disks

15. Monitoring Resource Consumption
16. Automating Tasks (Optional)

16.1OpenStack Orchestration Service

16.2Using The APIs with Python

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns noch heute via E-Mail, Telefon, oder direkt über unseren Chat.


Kontakt aufnehmen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!